irides AG – Der Betrieb der Stiftung Blindenheim Basel

Die Erweiterung der Aufgaben, die Forderung nach mehr Transparenz und klaren Verantwortlichkeiten, aber auch die Entwicklung in der Finanzierung durch die sozialen Institutionen haben die altehrwürdige Institution «Blindenheim Basel» an ihre strukturellen Grenzen gebracht. Nach Absprache mit der Stifterin GGG wurde per 1. Januar 2016 die Stiftung und deren Betriebe juristisch in die «Stiftung Blindenheim Basel»
mit erweitertem Stiftungszeck sowie in die gemeinnützige,
nicht gewinnorientierte Aktiengesellschaft «irides AG» aufgegliedert, um die Kräfte noch besser auf die jeweiligen Aufgaben und auf das Zielpublikum ausrichten zu können.

irides